Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Curufin epsilonkugel
Differentiation » Mehrdim. Differentialrechnung » Mehrdimensionale Extremstellen
Autor
Universität/Hochschule Mehrdimensionale Extremstellen
Dreadwar
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.04.2019
Mitteilungen: 174
  Themenstart: 2020-10-29

Hallo, ich bräuchte Hilfe bei einer Aufgabe, bei der ich nicht weiß wie ich anfangen soll: Es geht um die Abbildung f: \IR^2 -> \IR, f(x,y) = e^(x,y)(x^2+y^2) Ich soll alle kritischen Punkte bestimmen. Die hinreichende Bedingung dafür ist ja grad(f)=0 Mein Problem ist jetzt, dass es sich bei x,y \el\ \IR^2 um Vektoren handelt und im Exponenten ein Skalarprodukt steht, wie sehen die partiellen Ableitungen \pd\ x bzw. \pd\ y aus nach den Vektoren aus? Eventuell \pd\ x=\pd\ x_1+\pd\ x_2 bzw. \pd\ y=\pd\ y_1+\pd\ y_2? Danke schonmal und Liebe Grüße Dreadwar


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 8021
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.1, eingetragen 2020-10-29

\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\) Hallo Dreadwar, da stimmt irgendetwas nicht. Wenn es eine Funktion \(f:\ \IR^2\to\IR\) ist, dann sind x und y Skalare. Dann solltest du erstmal noch klären, was da nun im Exponenten genau stehen soll. Wenn da wie du sagst ein Skalarprodukt steht und x und y zweidimensionale Vektoren sind, dann wäre es ja eine Funktion vom Typ \(f:\ \IR^4\to\IR\) bzw. \(f:\ \IR^2\times\IR^2\to\IR\). Zur Not könntest du die Aufgabe ja einscannen und hochladen? Gruß, Diophant [Verschoben aus Forum 'Analysis' in Forum 'Mehrdim. Differentialrechnung' von Diophant]\(\endgroup\)


   Profil
Dreadwar
Wenig Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 19.04.2019
Mitteilungen: 174
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2020-10-29

Hallo Diophant, danke für die Antwort. Du hast recht, das kann unmöglich sein mit dem Skalarprodukt, es steht genau so in der Aufgabe, das muss dann ein Tippfehler sein. Dann hat sich die Frage eigentlich auch erübrigt. Danke dir und Liebe Grüße Dreadwar


   Profil
Diophant
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.01.2019
Mitteilungen: 8021
Wohnort: Rosenfeld, BW
  Beitrag No.3, eingetragen 2020-10-29

\(\begingroup\)\(\newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\) Hallo, ich würde da jetzt nicht ganz so schnell aufgeben. Wie ist es denn genau notiert, sicher nicht mit runden Klammern? Vielleicht so: \[f(x,y)=e^{\langle x,y\rangle}(x^2+y^2)\] ? Vielleicht ist ja einfach \(\langle x,y\rangle=x\cdot y\) gemeint? Wäre zwar ungewöhnlich, aber nicht ausgeschlossen. Und damit wäre es eine recht interessante Aufgabenstellung. Gruß, Diophant\(\endgroup\)


   Profil
Dreadwar hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Dreadwar hatte hier bereits selbst das Ok-Häkchen gesetzt.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]